Fe Plus : unabhängige Liste für Feldkirchen

„Fe Plus“ ist ein überparteilicher Zusammenschluss von Feldkirchner/innen mit folgernden

Zielen:

– Kandidatur bei den Gemeinderatswahlen 2015 um als möglichst starke, eigenständige, von allen politischen Parteien unabhängige Gruppe, die Entwicklung Feldkirchens aktiv mitzugestalten.

„Fe Plus“ steht für:

– Positives Menschenbild mit größtmöglicher Entfaltungsmöglichkeit für jede/-n (mit Rücksichtnahme auf Mitmenschen und Umwelt)

– Unabhängigkeit, Überkonfessionalität, Offenheit für neue Ideen/Lösungen

– Sprachrohr/Interessensvertretung für alle Feldkirchner/innen

– Erarbeitung und Umsetzung langfristiger Lösungen

– Erarbeitung und Umsetzung von Lösungen über die Gemeinde/Stadtgrenzen hinaus

– Focus auf die eigenen Stärken und Ressourcen von Feldkirchen Lösungen für alle Lebensbereiche (Sozial, Wirtschaft, Tourismus, Kultur, Energie, Bildung, Landwirtschaft) finden

– Steigerung der Lebensqualität in Feldkirchen

– Positive Gestaltung der Rahmenbedingungen für: Kinder, Jugend, Familie, Senioren

– Positive Gestaltung der Rahmenbedingungen für: bestehende und neue, zusätzliche Arbeitsplätze

FePlus Finanzen :

FePlus steht für Transparenz: es ist uns daher wichtig unsere eigenen Finanzen transparent darzustellen

FePlus Ausgaben im Jahr 2014: € 1.683,68

diese Ausgaben betrafen bereits den anstehenden Wahlkampf für die GR Wahl und setzten sich zusammen aus: Plakaterstellung, Photograf, Gebühren Staddtgemeinde und Druckkosten

FePlus Ausgaben im Jahr 2015: € 3.883,01

alle diese Ausgaben betrafen den Wahlkampf für die GR Wahl im März 2015 uns setzten sich zusammen aus: Druckkosten, Inserate, Flyer, Verteilkosten, Plakate, Movingboard die Gesamtkosten des GR Wahlkampfes von € 5.566,69 wurden zur Gänze von Heinz Breschan bezahlt. Spendengelder oder andere Einnahmen gab es bei FePlus keine.

an dieser Stelle möchten wir uns bei allen freiwilligen Helfern im GR Wahlkampf bedanken, ohne deren Mithilfe „FePlus“ nicht möglich geworden wäre – DANKE!

seit dem GR Wahlkampf hat FePlus als Ausgabe nur mehr die jährliche „domaine“ Gebühr für die FePlus homepage. Diese wird von Heinz Breschan bezahlt. Ansonsten gibt es bei FePlus keine Ausgaben und auch keine Einnahmen mehr.

Die Sitzungsgelder, welche die FePlus Gemeinde- und Ersatzgemeinderäte erhalten, erhalten diese direkt von der Stadtgemeinde und die Mandatare sind selbst für die ordnungsgemäße Versteuerung in der Einkommenssteuererklärung verantwortlich. „Parteisteuern“ oder ähnliches gibt es bei FePlus nicht.

Heinz Breschan – Fragen / Antworten

Warum haben Sie sich entschieden, in die Politik einzusteigen?

Ich bin Feldkirchner. Ich habe mich entschieden, in Feldkirchen zu leben. Ich habe ein Unternehmen in Feldkirchen. Eine positive Entwicklung der Stadt liegt mir am Herzen.

Warum kandidieren Sie auf einer unabhängigen Liste?

FePlus ist eine Plattform, die offen ist für neue Lösungen. Mit FePlus möchten wir alle FeldkirchnerInnen einladen, sich und ihre Ideen einzubringen. Eine unabhängige Liste ist wählbar und offen für alle FeldkirchnerInnen.

Sie sind der FePlus Spitzenkandidat für die Bürgermeisterwahl?

Ich glaube, dass Feldkirchen das Potential hat, sich dynamisch zu entwickeln. Der Bürgermeister hat die Aufgabe, in allen Lebensbereichen (Sozial, Wirtschaft, Tourismus, Kultur, Energie, Bildung, Landwirtschaft) mit den eigenen Stärken und Ressourcen der Stadt Entwicklungsmöglichkeiten zu erarbeiten und zu realisieren. Hier möchte ich als Bürgermeister meinen Beitrag leisten, um die Potentiale, welche Feldkirchen ohne Zweifel hat, besser zu nützen.

Wie schätzen Sie Ihre Chancen bei der Bürgermeisterwahl ein?

Die Wahl wird sicher spannend. Ich glaube, dass keiner der antretenden Kandidaten im ersten Wahlgang die erforderlichen 50% erreichen wird. Mein Ziel ist es daher, in die Stichwahl zu kommen. Im zweiten Wahlgang ist dann alles möglich.

Für was steht FePlus?

FePlus ist eine von allen politischen Parteien unabhängige Gruppe, die für die Erarbeitung und Realisierung von langfristigen Lösungen steht. In unterschiedlichen Arbeitsgruppen wurde ein 10 Punkte Programm für Feldkirchen erarbeitet. Die Themen betreffen alle Lebensbereiche und reichen von Wirtschaft / Arbeitsplätze über den Sozialbereich und ein Hallenbad bis hin zur Jugend. Ein wichtiger Erfolgsfaktor für FePlus wird sein, dieses 10 Punkte Programm im Wahlkampf den Wählern näher zu bringen.

Wo und wann kann man Unterstützungserklärungen für FePlus unterzeichnen und ab wann gibt es eine Kandidatenliste?

Der Stichtag für die Wählerevidenzliste ist der 27.12.2014. Am Montag, dem 29.12.2014 werden wir am Schillerplatz einen Stand einrichten, bei dem die Formalitäten der Unterstützungserklärung einfach erledigt werden können. Die endgültige Festlegung der Kandidatenliste wird im Jänner erfolgen.

Jugend

für jeden Jugendlichen in Feldkirchen einen Arbeits-/Ausbildungsplatz

Umwelt / Tourismus / Ossiacher See

win-win mit Seegemeinden: Feldkirchen profitiert vom Tourismus, die Ossiacher See Gemeinden von einer verbesserten Wasserqualität im See. Ausbau und Fertigstellung des Radwegenetze

Innenstadt

Belebung einzelner Stadtteile durch Schwerpunktbildung (unter Einbindung aller Beteiligten), Projekte mit Unterstützung von Förderungen; Hauptplatz als Zentrum der Verwaltung in Feldkirchen

Wohnen

Raumplanung: Feldkirchen wird wachsen, Wohnen muss leistbar werden, Verbesserung der „sozialen“ Infrastruktur

Kinderbetreuung

Ganztagsbetreuung für alle 2- bis 14-jährigen anbieten / ermöglichen / fördern

Energie / Verkehr

Förderung von bereits entwickelten Projekten, Energieverbrauch senken – lokale Energieerzeugung steigern. Bus- und Bahn-Fahrpläne abstimmen auf Arbeits- und Schulzeiten

Wirtschaft

neue Arbeitsplätze, günstige Gewerbegründe, „one-Stop“ Anlaufstelle für neue UnternehmerInnen

Fachhochschule

klares JA zur FH in Feldkirchen und auch zum derzeitigen Standort – Ausbau, Stärkung und Zusammenarbeit mit der FH

Drogen / Sucht

Prävention, Bildung,
Aufklärung

Infrastruktur

Hallenbad – wichtige Infrastruktureinrichtung für Tourismus und den gesamten Bezirk